Frauenportraits

Starke Frauen - Starke Portraits

Auf der Suche nach dem richtigen Fotografen muss die emotionale Ebene stimmen.

Sie wünschen sich ein Shooting, bei dem Sie sich wohlfühlen. Sie wollen sich frei, entspannt und gut fühlen. Es ist Ihr gutes Recht, sich auch noch mehr zu erhoffen, schließlich begeben Sie sich in die Hände von Profis, die wissen was sie tun.

Ihr Portrait soll nicht nur Ihre Persönlichkeit widerspiegeln, es soll sie selbst überraschen. Ihr Portraitbild strahlt auf den Betrachter und vermittelt all die Eigenschaften, die Sie selbst in sich sehen, vielleicht auch noch mehr.

Was ist Ihnen Ihre eigene Außendarstellung wert?

Ihr Portraitbild wird für viele Betrachter und potentielle Kunden den ersten Eindruck prägen. Ist es Ihnen so viel wert wie die schicken, aber sündhaft teuren Schuhe? Die Antwort wissen sie bereits.

Als Fotografen wissen wir worauf es ankommt. Es ist bestimmt nicht unsere hochwertige Technik (auf die wir trotzdem sehr stolz sind ;‐)).

Unsere Stärke liegt in der Interaktion mit unserem Kunden. Wir können Sie bei der Auswahl der Garderobe beraten, wir arbeiten an der Körpersprache, finden ihre Schokoladenseite und erzeugen eine Wohlfühlatmosphäre, in der Sie ganz sie selbst sind. Wir sind uns einig, dass ein gutes Portrait Zeit braucht ‐ und die nehmen wir uns.

Männerportraits

Männerportraits - Bilder für Helden

Den richtigen Fotografen zu finden und sich vertrauensvoll in die Hände einer völlig fremden Person zu begeben, ist für jeden eine große Herausforderung.

Sie möchten sich auf Ihren Bildern wiederfinden. Sie wollen den Moment eingefangen wissen, in dem sie auf den Fotos charmant, sympathisch, zuversichtlich und vertrauensvoll wirken. Sie wissen, dass es für den ersten Eindruck nur eine Chance gibt.

Dieser Eindruck soll sich mit Ihrem Portrait auf einer Webseite, in den sozialen Netzwerken oder in gedruckten Publikationen widerspiegeln.

Was ist Ihnen Ihr erster Eindruck wert?

In vielen Bereichen entscheidet der erste Eindruck, ob eine Kontaktaufnahme und daraus vielleicht eine neue Kundenbeziehung entsteht.

Ihr Bild ist aber noch viel mehr als ein Spiegelbild ihrer selbst.

Mit der richtigen Inszenierung und der fotografischen Umsetzung sprechen sie exakt Ihre Zielgruppe an. Der Betrachter sieht eine Person, die einen hohen Anspruch an sich selbst hat, die es als wichtig erachtet, wie er von der Außenwelt wahrgenommen wird. Er präsentiert sich im besten Licht, um mit anderen Menschen Kontakt aufzunehmen.

Was sagt uns das im Umkehrschluss? Sie erleben es jeden Tag, wenn Sie Portraitbilder im Web oder in gedruckter Form betrachten. Vielleicht testen Sie einmal ihre erste Reaktion.

Als Fotografen wissen wir worauf es ankommt. Es ist bestimmt nicht unsere hochwertige Technik (auf die wir trotzdem sehr stolz sind ;‐)).

Unsere Stärke liegt in der Interaktion mit unserem Kunden. Wir kümmern uns im Vorfeld um die richtige Garderobe, wir arbeiten an der Körpersprache, finden ihre Schokoladenseite und erzeugen eine Wohlfühlatmosphäre, in der Sie ganz sie selbst sind.

Portraitfotos sind Vertrauenssache.

Quintessenz Manufaktur für Chroniken

„Warum nicht auch auf lokaler Ebene Kooperationspartner suchen?“, fragten sich Petra Schaberger und Thomas Klinger, Inhaber des Heppenheimer Unternehmens, welches Firmenchroniken, Privatbiografien und Sammlungsdokumentationen anbietet. „Mit Kaiser Schäfer Fotoworks können wir unser Netzwerk von herausragenden Spezialisten im Bereich Fotografie und Film wunderbar ergänzen.“

Erste Shootings in den Firmenräumen und ein kleiner Videoeinspieler haben die Macher von Quintessenz überzeugt, dass sie es mit engagierten Könnern zu tun haben.

„Ohne Leidenschaft bei der Arbeit kann ein anspruchsvolles Projekt nicht gelingen,“ betont Johannes Kaiser, „da treffen wir bei Quintessenz auf dieselbe Einstellung!“

„Mich hat das einfühlsame, aber klare Vorgehen der beiden Fotografen bei den Portraitshootings beeindruckt“, berichtet Petra Schaberger, „und wie schnell die wirklich gelungenen Fotografien vorlagen.“

Wie kann man in einem Video (für die Webseite von Quintessenz) kurz und prägnant die Arbeitsschritte bis zum fertigen Buch, einer Privatbiografie oder einer Firmenchronik, darstellen? Thomas Klinger und Petra Schaberger vertrauen darauf, dass Kaiser Schäfer Fotoworks auch hier die richtigen Wege finden werden.

Die Zusammenarbeit soll keine Einbahnstraße sein, deshalb werden Kaiser Schäfer Fotoworks in Projekten von Quintessenz mitarbeiten, aber es soll auch die Erfahrung von Schaberger und Klinger für die Fortentwicklung der Fotografen genutzt werden.

Backstage-Shooting

Darmstadt-Musicals
Darmstadt-Musicals

Backstage-Shooting

Unter dem Namen „Projekt Jugend & Theater Darmstadt e.V.“ produziert Matthias Edeling schon seit 1992 mit engagierten und talentierten Künstlern ein erfolgreiches Musical nach dem anderen.  Die mitreißenden Inszenierungen sorgen für stetig wachsende Besucherzahlen, so dass die Karten für die Veranstaltungen schnell vergriffen sind. Der Erfolg gibt dem Theatergründer und -leiter Matthias Edeling die nötige Energie, jedes Jahr aufs Neue das Maximum aus seinem Team heraus zu kitzeln. Alle Mitwirkenden werden von ihm nach ihren Talenten und  Fähigkeiten für die entsprechenden Rollen und Aufgaben ausgesucht. Für manche Akteure ist es das Sprungbrett für eine erfolgreiche Laufbahn als Darsteller und Sänger. 

Anfang des Jahres wurden wir von Matthias Edeling gefragt, ob wir Lust und Zeit hätten die Hauptdarsteller des Musicals „Die Schneekönigin“ zu porträtieren. Die hatten wir. In unserem Heppenheimer Studio setzten wir unsere Ideen zusammen mit den motivierten Darstellern um.

Unsere Art-Works „Schneekönigin“, „Trollteufel“ und „Gerda & Kay“ wurden dann in Kooperation mit der Werbeagentur taste! für unterschiedlichen Werbemaßnahmen umgesetzt.

Ende Mai hatten wir dann die Möglichkeit eine komplette Aufführung, von der Vorbesprechung bis zur Autogrammstunde im Anschluss an die Veranstaltung, zu begleiten. Wir durften uns frei bewegen und konnten sehr intime und emotionale Momente im Backstage-Bereich einfangen. Die entstandenen Fotos waren für das ganze Ensemble eine Würdigung ihrer Leistungen und wir freuten uns über die überschwängliche Resonanz .

In dem kleinen Theater „Kleine Bühne Bessungen“ geht es sehr turbulent zu. Die oft sehr kurzen Umkleidepausen, die schwankenden Lichtverhältnisse und die beengten Räumlichkeiten verlangten, dass wir uns immer wieder aufs Neue den wachsenden Gegebenheiten anpassen mussten. Auf der einen Seite durften wir die Darsteller nicht behindern, auf der anderen Seite wollten wir so dicht wie möglich am Geschehen teilnehmen. Unsere Methode, sich praktisch unsichtbar zu machen, half uns auch hier überraschende und sehr authentische Momente einzufangen. Der Einsatz von Blitzen ist bei einem solchen Projekt natürlich unmöglich. Dieser vermeintliche Nachteil kam unserem fotografischen Stil aber sehr entgegen, da wir mit lichtstarken Objektiven und offener Blende unsere atmosphärische Bildsprache perfekt umsetzen konnten.

Wir freuen uns schon auf das nächste Projekt 2020 und bedanken uns bei dem gesamten Team für die angenehme und professionelle Zusammenarbeit.